Bundesjugendspiele

Am Dienstag, 2. Juli fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele an der Bertholdschule statt. Schüler und Lehrer trafen sich um 8 Uhr am Stadion auf dem Hubenloch. Bei strahlend schönem Wetter maßen sich die Kinder und Jugendlichen im Weitwurf, Sprint und im Weitsprung. Nach Erfrischung und Stärkung mit Apfelschorle und Laugenstange ging es weiter mit dem "Spiel ohne Grenzen". Alle Schüler von Klasse 1 bis 9 traten in altersgemischten Gruppen zum Murmelwettlauf und Rollerweitwurf an. Auch dabei wurde um jede Sekunde und um jeden Zentimeter gerungen. Alle sind ganz gespannt auf die Siegerehrung, die wir am letzten Schultag im Musiksaal feiern werden...

Zurück